Das Diyar Dance Theatre aus Bethlehem am 30.09.2016 im Theater Gütersloh

Wir präsentierten am 30. September 2016 in zwei Vorstellungen mit dem Diyar Dance Theatre ein weiteres Highlight in unserer Reihe mit Veranstaltungen junger palästinensischer Kulturschaffender.

 

Die Veranstaltung war eine Kooperation mit dem Theater Gütersloh, der KinderKulturKarawane Hamburg und dem Diyar Consortium unter Leitung von Mitri Raheb.

 

 

Foto: KinderKulturKarawane

Das Ensemble, Jugendliche und Begleiter, wurde in Gastfamilien der Anne-Frank-Schule untergebracht. Die deutschen Schülerinnen und Schüler bereiteten sich auf ihren Austausch mit der School of Hope in Ramallah im Jahr 2017 und konnten so erste Kontakte nach Palästina knüpfen.

 

 

Foto: KinderKulturKarawane

Theater und Tanz sind Ausdruck von Identität und politischer Vision Jugendlicher in Palästina.

KinderKulturKarawane schreibt dazu auf ihrer Homepage (hier): "Tanz und Theater fördern die palästinensischen Jugendlichen in ihrer eigenen Identität und tragen zu ihrer mentalen und emotionalen Gesundheit bei. Das Diyar Dance Theatre bietet der Jugend eine Bühne, auf der sie lernen sich selbst und ihre Gefühle auf positive Weise auszudrücken. Als Mittel des Ausdrucks werden Tanz und Theater zu Ventilen für jahrelang aufgestauten Frust über ein Leben hinter Mauern aus Beton. Probleme mit künstlerischen Mitteln zu lösen kann helfen Selbstverständnis und Selbstbewusstsein aufzubauen und zu fördern. Das Diyar Dance Theatre bietet Jugendlichen die Möglichkeit und Ausbildung sich für mehr Gerechtigkeit sowie die Gleichberechtigung von Mann und Frau einzusetzen und gibt ihnen so Mittel an die Hand, die stärker sind als Steine oder wütende Worte."

 

Videos des Diyar Dance Theatres finden Sie hier.

Links zu den Kooperationspartnern

www.theater-gt.de

 

www.kinderkulturkarawane.de

 

www.diyar.ps

 

 

 

Einladungsflyer erste Seite zum Herunterladen und Verbreiten

Einladungsflyer zweite Seite zum Herunterladen und Verbreiten