RIDE FOR JUSTICE - Gewaltfreier Widerstand in Palästina

Eine Ausstellung mit Dokumentarfotos von Anika Machura vom 22. Januar bis 12. Februar 2017 im Künstlerhaus Göttingen, Gotmarstraße 1.

Geöffnet Di - Fr 16 bis 18 Uhr und Sa, So 11 bis 16 Uhr.

 

 

 

 

 

Zu der Ausstellung gibt es ein Begleitprogramm.

 

26.01., 20.00 Uhr Vortrag in englischer Sprache:

Life under Military Occupation: Israel's Policies and the Palestinian Economy, Dr. Shir Hever (Göttingen)

 

27.01., 20.00 Uhr Filmabend:

Journey of a Freedom Fighter (PAL 2014, 31 Min), Mohammed Moawia, Dokumentarfilm, Arabisch mit englischen Untertiteln,

Arna's Kinder, (PAL, ISR, NL, 2004, 84 Min), Juliano Mer Khamis, Arabisch mit deutschen Untertiteln

 

02.02., 20.00 Uhr Vortrag:

Israel und Palästina - Der Konflikt aus postkolonialer Perspektive, Prof. Dr. Irene Schneider (Uni Göttingen)

 

04.02., 14.30 - 16.30 Uhr Kindernachmittag (ab 10 Jahre):

Noch klein, aber schon ganz groß: Geschichten von Kindern aus Palästina, Anika Machura und Isabel Pagalies (Uni Göttingen), Anmeldung und Infos unter ethnokids spam@spam.de yahoo.de

 

09.02., 20.00 Uhr Vortrag:

Palästinas vergessene Kinder: Zur Situation von Kindern und Jugendlichen im besetzten Westjordanland, Ekkehard Drost (Göttingen)

 

11.02., 20.00 Uhr Konzert

Aeham Ahmad (Syrien/Deutschland)

 

 

 

 

Link zu Ride for Justice

www.rideforpalestine.org

 

 

 

Ausstellungsflyer